Die schönsten Restaurants für den Muttertag in Berlin

Mutter ist man 24/7, 365 Tage im Jahr. Wenn also der Muttertag vor der Tür steht, kann man ihn und vor allem seine Hauptdarstellerinnen gar nicht genug feiern. In diesem Jahr hilft OpenTable euch dabei, einen unvergesslichen Tag für eure Mutter, eure Partnerin oder eure beste Freundin zu planen. Dafür haben wir euch eine Übersicht erstellt, wo ihr in Berlin an einem Sonntag so richtig ausgiebig Brunchen und Lunchen gehen könnt. Vergesst Blumen und Pralinen! Zeit ist das kostbarste Geschenk und Momente, in denen ihr euch ganz auf euch und eure Liebsten konzentrieren könnt, besonders wertvoll.

S/O Berlin das Stue

Sonntag ohne Brunch ist wie Gin ohne Tonic, meint das SO/ Berlin Das Stue, und fährt am Wochenende richtig auf. Am Brunch Buffet gibt es Beelitzer Spargel und geschmortem Lammbraten und danach geht es köstlich weiter an der Juice- und Dessertbar. Perfekt gelegen am wunderschönen Tiergarten geht es abschließend für einen ausgiebigen Spaziergang in den Park. Und ein Anruf bei der besten Freundin darf natürlich auch nicht fehlen. Jetzt buchen.

Ein Restaurant an dem Töpfe von der Decke hängen

Bild: SO/ Berlin Das Stue

Café Einstein Stammhaus

In dieser historischen Villa ist die Zeit buchstäblich stehen geblieben. Perfekt also zum Durchatmen und ausgiebig Frühstücken. Im traditionellen Kaffeehaus wird das Frühstück auf eleganten Etageren und der Kaffee nach Wiener Art als Melange serviert. Zum Abschluss noch ein Stück Sachertorte und auf der Terrasse die Sonne genießen. Jetzt buchen.

Ein Raum mit Tischen und roten Vorhängen vor dem Fenster

Bild: Café Einstein Stammhaus

BREAKFAST CLUB Orania.Berlin

Wer sagt denn, dass man als Mama keine Lust hat zu feiern? Den Club mit den besten Öffnungszeiten der Stadt bietet das Orania.Berlin in Kreuzberg. Hier beginnt die Party morgens um 6:30 Uhr und es wird nicht nur Musik aufgelegt, sondern auch richtig gutes Frühstück serviert. Eggs Benedict mit Lachs, ein Bellini oder zwei und all die herausfordernden Situationen, die zum Muttersein dazugehören, sind schon fast vergessen. Jetzt buchen.

Frühstück an einem Holztisch mit zwei Personen

Bild: BREAKFAST CLUB Orania.Berlin

Brasserie Colette

Eine Reise nach Paris zu zweit. Ach, wär das schön! Für ein kurzes Aufatmen im Alltag sorgt aber auch schon ein Besuch der Brasserie Colette. Im eleganten Berliner Westen serviert hier das Küchenteam unter der Leitung von Tim Raue feinste französische Brasserie-Küche. Beim abschließenden Pistazienfinancier und dem Glas Champagner ist dann der perfekte Moment geschaffen, um alte Liebesschwüre neu zu entflammen. Jetzt buchen.

Ein Restaurant mit Tischen und Stühlen

Bild: Brasserie Colette Tim Raue

Spindler

Hohe Decken, weiße Ziegelwände, eine große Sonnenterrasse am Paul-Lincke-Ufer – das Spindler Restaurant ist mit seinen schönen Räumen genau der richtige Ort für eine kleine Auszeit vom Alltag. Hier geht der Brunch nahtlos in einen Lunch in der Sonne über, mit Truffled Eggs als ersten und Croque Madame als zweiten Gang. Genauso vielversprechend wie das Menü liest sich die Cocktailkarte, die von Mimosa bis Old Fashioned alles bietet, was man sich nur wünschen kann. Jetzt buchen.

Terrasse eines Restaurants mit einer roten Metallbank und Pflanzen

Bild: SPINDLER Restaurant

Wenn ihr euch noch weitere Inspiration für den Muttertag holen wollt, findet ihr hier alle Restaurants in Berlin und eurer Umgebung.