8 romantische Restaurants für eine Date Night in Berlin

Sich Zeit zu zweit nehmen, für ein paar Stunden das Handy beiseite legen, den oder die Liebste zu einem ganz besonderen Essen einladen. Der Valentinstag ist dafür der perfekte Anlass. Wir haben für euch acht Restaurants in Berlin zusammengestellt, die garantiert für einen unvergesslichen Abend sorgen werden.

Peter Paul
Klassiker der deutschen Küche wie Königsberger Klopse, Sauerbraten oder Kassler gibt es im Peter Paul. Klingt erstmal deftig und wenig romantisch? Hier inmitten der trubeligen Torstraße kommen die bekannten Gerichte aber en miniature auf den Tisch. Und da Teilen bekanntlich Freude macht wird hier aus einem Dinner schnell ein reger Austausch über vielen kleinen Leckereien. Besonders spannend wird es natürlich, wenn dein Date deutsches Essen bisher nicht kennt. Auf spielerische Weise erkundet ihr hier die regionalen Spezialitäten und endet mit einer fruchtig verführerischen Rote Grütze.

Bricole
Das gemütliche Bistro liegt im beliebten Helmholtzkiez und wird von vielen Berliner Gastro-Kritikern als Lieblingsladen tituliert. So ist das kleine Lokal schon längst kein Geheimtipp mehr und bei Anwohnern und Feinschmeckern gleichermaßen beliebt. Zur Auswahl stehen stets zwei Menüs mit vier, fünf oder sechs Gängen und einer vegetarischen Variante. Und während man Sellerie mit Herbsttrüffel oder Bernsteinmakrele mit Dashi und Yuzu genießt vergisst man glatt ob man gerade in Paris, London oder Berlin sitzt.

Crackers
Der Name Cookies ist in Berlin legendär. Steht er doch für wildes Nachtleben in wechselnden Locations. Doch die Stadt ist erwachsen geworden und mit ihr auch die Clubs und so wurde aus den ehemaligen Räumen des Cookies das Crackers. Etwas versteckt auf der Friedrichstraße liegt das Restaurant, das sich auf legere Sharing-Dishes spezialisiert hat. Erst geht es ums Essen, doch wie früher kann hier auch mal der Abend zur Nacht werden. Der perfekte Ort, um Essen, Drinks und Ausgehen miteinander zu verknüpfen. Hier wird garantiert kein Date langweilig.

Irma la Douce

Im ehemaligen Rotlichtviertel sind inzwischen Galerien, Concept Stores und Büros beheimatet und auch dieses ausgezeichnete Restaurant, für das eine verführerische Dame aus einem Billy Wilder Film namensgebend war. Klingt doch nach dem perfekten Ort für ein verheißungsvolles Date, oder? Im elegant eingerichteten Gastraum wird französische Küche aus den besten Zutaten serviert. Nicht umsonst wurde dieser Ort mehrfach ausgezeichnet, und bei Bouillabaisse (übrigens eine der besten der Stadt) und Austern lässt es sich viel leichter je t’aime hauchen.

Spindler Restaurant
In einem umgebauten Industriegebäude am Kreuzberger Kanal gelegen (ideal für einen romantischen Abendspaziergang am Wasser vor dem Essen), bietet das Restaurant seinen Gästen ein Gourmet-Erlebnis in einem der legendärsten Bezirken Berlins. Die Speisekarte ist modern europäisch mit französischem Akzent und es gibt eine interessante Auswahl an französischen und deutschen Weinen. Unbedingt Platz für Desserts wie Tonkabohne-Pannacotta mit pochierten Kirschen, gerösteten Mandeln und Grapefruitschaum lassen.

Pantry
Für alle, die es etwas schicker mögen, ist das Pantry genau der richtige Ort. Es liegt in der Nähe des Oranienburger Tors, wo zahlreiche coole Bars und Clubs zu finden sind. In den riesigen Chesterfield-Ledersofas kann man wunderbar versinken und es sich richtig gemütlich machen. Interessante Fotografien an den Wänden werden dir und deinem Date viel Gesprächsstoff liefern.

Golden Phoenix
Das Golden Phoenix im Charlottenburger Hotel Provocateur gleicht mit seinen burgunderroten Samtstühlen, goldenen Ornamenten und glänzend schwarzen Tischen einem verlockenden französischen Boudoir. Das Restaurant strahlt Sinnlichkeit aus, ebenso wie seine Küche, in der China auf la vie parisienne trifft. Der berühmte Berliner Koch The Duc Ngo kombiniert traditionelle französische Techniken mit komplexen Geschmackskombinationen der chinesischen Küche. Es gibt immer eine Balance zwischen süß und salzig, bitter und süß – wie in jeder guten Beziehung, findest du nicht auch?

Zenkichi
Zenkichi serviert eines der besten Sushis der Stadt. Die Köche und Kellner stammen aus Japan und können einem alles Wissenswerte und mehr über die exotischen Gerichte und die große Auswahl an Sake erzählen. Fast wie ein Kurzurlaub ist ein Besuch des feinen Restaurants, das man über einen langen Gang betritt, der einen zu vielen kleinen Separees führt. So genießt man hier sehr intim die Zeit zu Zweit und kann sich ganz auf das wesentliche konzentrieren.

Besuche OpenTable um mehr Restaurants in Berlin zu entdecken.